Beratungsstellen - Hotlines – Links

Ihre Ansprechpartner für wirtschaftliche Fragen zum Coronavirus im Hohenlohekreis

 Gerne können Sie sich direkt an die W.I.H.-Wirtschaftsinitiative Hohenlohe GmbH unter der Nummer 07940 18-351 wenden (Erreichbarkeit: Mo - Fr 09:00 - 16:00 Uhr, Sa: 10:00 - 14:00 Uhr).


Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg

Eine Übersicht der Telefon-Hotlines für Bürgerinnen und Bürger finden Sie hier.

Die Hotlines für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen finden Sie hier.

Aktuelle Informationen und Fallzahlen für Baden-Württemberg finden Sie hier.


Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Das Merkblatt für Unternehmen Stand 29.04.2020 gibt einen umfassenden Überblick über die Corona-Soforthilfe, mögliche Liquiditätshilfen, das Kurzarbeitergeld, Steuerliche Erleichterungen und sonstige Hilfen wie z.B. Corona-Krisenberatung oder das Förderprogramm Azubi im Verbund. Außerdem sind die direkten Kontakte bei Fragen zu den vorgenannten Themen gelistet.


Handwerkskammer Heilbronn-Franken

Telefon: 07131 791-0     Zur Homepage


Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken

Zentrale Hotline: 07131 9677-0     Zur Homepage


IQ - Netzwerk Integration durch Qualifizierung - Fachstelle Migrantenökonomie

Ausländische Studierende, Akademikerinnen und Akademiker sowie Fachkräfte aus dem Ausland, die Unterstützung für eine Existenzgründung in Deutschland suchen, können sich hier informieren.

Beratungsangebote zu sozial- und arbeitsrechtlichen Fragestellungen für Geflüchtete und andere Migrantinnen und Migranten, die nicht aus der EU kommen finden Sie hier.


Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

Ansprechpartnerin: Frau Hock / Telefon: 0711 90715-346 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

FAQ's zur Corona-Krise auf der MFG-Homepage


Online-Plattform #DurchblickMacher

Die Online-Plattform www.durchblick-macher.de soll kleinen Unternehmen und Selbstständigen helfen, die richtigen Hilfen in der Corona-Krise zu finden. Das Karlsruher Unternehmen Fairantwortung gAG präsentiert auf der Plattform die Hilfsangebote und unterstützt beim Ausfüllen der Formulare. Das Fachwissen kommt von mehr als 40 ehrenamtlich arbeitenden Experten unter anderem für Recht, Steuerberatung, IT und Management.